Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Taiwan darf kein WHO-Mitglied oder -Beobachter werden

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Liu Jianchao, hat am 19. Mai erklärt, die Weltgesundheitsorganisation(WHO) sei eine spezielle Organisation der Vereinten Nationen aus souveränen Staaten. China sei ein Mitglied der WHO und Taiwan ein Teil Chinas. Deswegen sei Taiwan nicht qualifiziert, ein WHO-Mitglied oder -Beobachter zu werden. Die internationale Gemeinschaft habe in dieser Frage eindeutigen und breiten Konsens.

Weiter führte Liu Jianchao aus, die chinesische Zentralregierung lege großen Wert auf die Gesundheit der Taiwaner Landsleute und wolle den Austausch zwischen den beiden Seiten der Taiwan-Straße im Gesundheitsbereich verstärken. Der Kanal, durch den Taiwan medizinisch technische Informationen bekommt, sei frei. Von einer sogenannten Lücke im internationalen System zur Vorbeugung und Kontrolle von Krankheiten könne nicht die Rede sein.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China