Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
China

Ausbildung von innovativen Fachkräften in China soll gefördert werden

Die Mitglieder der Chinesischen Akademie der Wissenschaften und der Chinesischen Akademie für Ingenieurwesen sind am 5. Juni zu einer Tagung in Beijing zusammengekommen.

Bei der Eröffnung der Tagung kündigte der chinesische Staatspräsident Hu Jintao neue Maßnahmen zur beschleunigten Ausbildung innovativer Fachkräfte in den Bereichen Wissenschaft und Technik an. In diesem Zusammenhang appellierte Hu Jintao an die Behörden aller Regionen Chinas, die Systeme zur Regelung der Personalausbildung und des Einsatzes von Fachkräften zu verbessern, Unternehmen zur Erhöhung ihrer wissenschaftlich-technischen Innovationskraft zu ermuntern und den Schutz geistiger Eigentumsrechte zu vervollkommnen. Ferner drängte Hu Jintao darauf, verstärkt Fachkräfte aus dem Ausland einzuführen und die im Ausland studierenden Chinesen zur Rückkehr in ihre Heimat zu bewegen, damit sie zum Aufbau des Landes beitragen können.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China