Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

UN-Generalsekretär Annan fordert von Japan Verbesserung der Beziehungen zu China und Südkorea

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen Kofi Annan hat am 3. Juni in New York den ehemaligen japanischen Ministerpräsidenten Yoshiro Mori empfangen. Dabei forderte Annan Japan auf, sich verstärkt für Verbesserung der Beziehungen zu China und Südkorea einzusetzen.

Laut Meldung der japanischen Zeitung „Mainichi Shinbun“ appellierte Annan ferner an Japan, China und Südkorea, gemeinsam zur Entwicklung der Welt beizutragen.

Yoshiro Mori äußerte auch die Ansicht, dass Japan die gegenwärtigen unharmonischen Beziehungen zu China und Südkorea verbessern solle. Außerdem sagte er, wer auch immer die Position des japanischen Ministerpräsidenten innehabe, solle Japan die Freundschaft mit China und Südkorea pflegen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China