Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Chinas Vizepremier fordert zum Kampf gegen weitere Umweltverschlechterung auf

Der chinesische Vizeministerpräsident Zeng Peiyan hat am 5. Juni dazu aufgerufen, alle Kräfte in der Gesellschaft zu mobilisieren und praktische und effektive Maßnahmen einzuleiten, um eine weitere Verschlechterung der Umweltsituation aufzuhalten.

Auf einem Umweltforum anlässlich des Internationalen Tages der Umwelt am 5. Juni in Beijing sagte Zeng Peiyan, die Umweltlage in China sei weiterhin kritisch. Die Erosion und Verwüstung von Bodenflächen stellten eine große Bedrohung für die Umweltsicherheit in China dar.

Die chinesische Regierung wolle die Funktionen der verschiedenen Regionen Chinas für das Ökosystem eindeutiger klassifizieren und die Einflüsse wirtschaftlicher Aktivitäten auf die Umwelt strenger überwachen, so der Vizeministerpräsident.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China