Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Iran zu Verhandlungen in der Atomfrage bereit, soweit sie ohne Vorbedingungen stattfinden

Der in Ägypten zu Besuch weilende Sekretär der iranischen obersten Sicherheitskommission und Chefunterhändler über die Atomfrage Ali Laridschani hat am 11. Juni in Kairo erneut betont, dass der Iran bereit sei, mit allen betreffenden Seiten über das neue Konzept der sechs Länder zur Lösung der iranischen Atomfrage zu verhandeln. Gleichzeitig wies Laridschani darauf hin, dass der Iran jeglichen Druck und auch jegliche Vorbedingungen von Verhandlungen ablehnt.

Laridschani erklärte weiter, dass das neue Konzept der sechs Länder „positive Maßnahmen“ aufweist. Dennoch sei in der Schlüsselfrage der iranischen Urananreicherung keine deutliche Lösung zu erkennen, was jedoch in Verhandlungen geklärt werden müsse.

Ferner bekräftigte Laridschani aufs Neue, dass das iranische Atomprogramm ausschließlich friedlichen Zwecken diene und dass kein anderes Land dadurch bedroht sein würde. Der Iran begrüße jede Verhandlung ohne Vorbedingungen mit allen betreffenden Seiten, so Laridschani weiter.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China