Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

SCO-Gipfelkonferenz veröffentlicht gemeinsames Kommuniqué

Die 6. Konferenz der Staatschefs der Shanghaier Kooperationsorganisation (SCO) wurde am 15. Juni in Shanghai eröffnet. Zum Abschluss des Treffens wurde ein gemeinsames Kommuniqué von den sechs Staatspräsidenten verabschiedet. Außerdem hat die Konferenz die „Deklaration zum fünfjährigen Bestehen der Shanghaier Kooperationsorganisation“ gebilligt. Eine Serie von Resolutionen über personelle und organisatorische Fragen der Shanghaier Kooperationsorganisation wurde ebenfalls verabschiedet.

Alle Staatsoberhäupter erklärten in dem gemeinsamen Kommuniqué, dass der Kampf gegen Terror, Separatismus und Extremismus sowie gegen Drogenhandel nach wie vor Vorrang hat.

Wie im Kommuniqué zu lesen ist, sind die rechtlichen Grundlagen und Organisationssysteme für Wirtschaftskooperationen der Organisation bereits vorhanden. Die Kooperationen befinden sich in der Phase der Umsetzung konkreter vorbildlicher Projekte.

Die vom Gipfel gebilligte „Deklaration zum fünfjährigen Bestehen der Shanghaier Kooperationsorganisation“ zeigt auf, dass die Shanghaier Kooperationsorganisation dank der Berücksichtigung des „Shanghaier Geistes“, der durch gegenseitiges Vertrauen zum gegenseitigen Nutzen, durch die Gleichberechtigung, durch Verhandlungen, Respekt und durch das Streben nach gemeinsamer Entwicklung gekennzeichnet ist, zügig vorankommt. Die Deklaration besagt, dass die Mitgliedstaaten die Wirtschaftskooperationen noch weiter ausbauen, die bilateralen und multilateralen Kooperationen in den Bereichen Kultur und Kunst, Erziehung und Tourismus systematisieren, die Zivilisationsdialoge fördern und eine harmonische Welt anstreben.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China