Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

BIS rechnet mit Weltwirtschaftswachstum von über vier Prozent

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIS) rechnet für dieses Jahr mit einem Wachstum der Weltwirtschaft von mehr als vier Prozent. Das geht aus dem Jahresbericht vor, den die BIS auf ihrer 76. Jahreskonferenz am 26. Juni in der schweizerischen Stadt Basel veröffentlichte.

Laut dem Bericht gelten die USA und China weiterhin als Haupttriebkräfte des Weltwirtschaftswachstums. Die Wirtschaftslage in Europa und Japan vollziehe derzeit eine Wende zum Besseren. Das Wachstum der Weltwirtschaft in diesem Jahr werde von einer niedrigen Inflationsrate begünstigt.

Der Präsident des Internationalen Währungsfonds, Rodrigo Rato, sagte bei der Jahreskonferenz, die Weltwirtschaft werde trotz der Restriktionspolitik einiger wichtiger Zentralbanken kräftig wachsen. Der IWF rechne für dieses und das kommende Jahr mit einem Weltwirtschaftswachstum von nahezu fünf Prozent.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China