Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

China fordert Palästinenser und Israel zum Stopp der
Gewalt auf

Das chinesische Außenministerium hat sich besorgt über die angespannte Lage im Nahen Osten gezeigt. Außenamtssprecherin Jiang Yu forderte am 4. Juli Palästinenser und Israelis auf, ihren Konflikt auf friedliche Weise beizulegen.

An Israel richtete sie den Appell, Zurückhaltung zu üben und seine Militäraktion sofort einzustellen. Zugleich rief die Sprecherin die palästinensische Seite auf, die Vermittlungsbemühungen der verschiedenen Seiten anzuerkennen, den entführten israelischen Soldaten unverzüglich freizulassen und damit Bedingungen für eine angemessene Lösung des Konflikts mit Israel zu schaffen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China