Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Internationale Medien würdigen Qinghai-Tibet-Eisenbahn

Die Inbetriebnahme der chinesischen Qinghai-Tibet-Eisenbahn wurde von zahlreichen internationalen Medien unter anderem in Frankreich, in Indonesien, in Kambodscha, in Rumänien und in Nepal mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Weltweit gilt die Eisenbahnstrecke als ein Wunder der Eisenbahngeschichte.

Die französische Zeitung „Nouvelles D'Europe“ sprach am 3. Juli von einer beispiellosen Großtat in der Geschichte der Eisenbahn. China habe der Welt dadurch wieder einmal gezeigt, dass Projekte, die andernorts als undurchführbar gelten, in China umgesetzt werden. Die in Indonesien erscheinende chinesische Zeitung „Guo Ji Ri Bao“ schrieb, die chinesische Qinghai-Tibet-Eisenbahn sei „eine große, historische Tat des chinesischen Volkes, das dieses Ziel durch harte Arbeit und eigenständige, innere Erneuerung erreicht habe.“.

Auch mehrere rumänische Tageszeitungen bezeichneten die höchst gelegene Eisenbahnstrecke der Welt als ein historisches Wunder.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China