Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

China

Staatspräsident Hu Jintao wird an der Dialogkonferenz zwischen G8-Ländern und Entwicklungsländern teilnehmen

Auf Einladung des russischen Präsidenten Vladimir Putin ist Staatspräsident Hu Jintao am 16. Juli in Saint Petersburg eingetroffen, um dort an der Dialogkonferenz zwischen G8-Ländern und Entwicklungsländern teilzunehmen.

Auf der Konferenz wird Hu Jintao die grundlegenden Ansichten Chinas über die gegenwärtige internationale Situation darlegen sowie über Chinas Standpunkt zu den Hauptthemen der Dialogkonferenz wie Energiesicherheit, Vorbeugung und Behandlung von ansteckenden Krankheiten, Erziehung, Entwicklung Afrikas und Handel informieren.

Am 16. Juli ist Hu Jintao mit US-Präsident George W. Bush zusammengetroffen. Zudem wird Hu Jintao beim Treffen von Spitzenpolitikern aus China, Indien, Brasilien, Südafrika, Mexiko und der Republik Kongo die chinesischen Ansichten zur Verstärkung der Süd-Süd-Zusammenarbeit und der internationalen Entwicklungszusammenarbeit erläutern und über die Kooperationen zwischen China und Afrika informieren. Außerdem wird Hu Jintao an dem ersten Treffen von Spitzenpolitikern Chinas, Russlands und Indiens teilnehmen.

Am selben Tag sagte der russische Präsident Vladimir Putin in Saint Petersburg, die Mitwirkung der Entwicklungsländer wie China sei sinnvoll für Lösung von wichtigen Fragen der Welt. Ohne ihre Mitwirkung wäre es schwierig, die verschiedenen komplizierten Fragen in den Bereichen Finanzen und Energie wirksam zu lösen.

Das Gipfeltreffen der G8-Länder wurde am 15. Juli in der russischen Stadt Saint Petersburg eröffnet. Die Hauptthemen des Treffens sind Energiesicherheit, Vorbeugung und Behandlung von ansteckenden Krankheiten und Erziehung.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China