Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

UN-Bericht prognostiziert 3,6 Prozent Weltwirtschaftwachstum für 2006

Laut dem am 10. Juli in Genf veröffentlichten UN-Bericht wird das Weltwirtschaftswachstum im Jahr 2006 3,6 Prozent betragen. Allerdings wird für die zweite Jahreshälfte ein „deutlich verlangsamtes“ Wachstum prognostiziert.

Darüber hinaus nennt der halbjährlich von der UN veröffentlichte Bericht über den Status quo und die voraussichtliche Entwicklung der Weltwirtschaft Faktoren, die sich kurz- oder mittelfristig negativ auf die Weltwirtschaft auswirken könnten. Dies sind zum einen die Defizite der USA, die in diesem Jahr 900 Milliarden US-Dollar betragen werden. Zum anderen der über einen langen Zeitraum hohe internationale Ölpreis. Die angespannte politische Lage oder Naturkatastrophen könnten unter Umständen die normale Erdölversorgung unterbrechen. Auch eine mögliche Übertragung der Vogelgrippe von Mensch zu Mensch könnte sich auf die Wirtschaftsentwicklung auswirken.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China