Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
EU sucht mit UN und AU nach Lösung für Darfur-Krise

Die Friedenstruppen der Afrikanischen Union (AU) brauchen Unterstützung zur Umsetzung des Friedensplans in der westsudanesischen Krisenregion Darfur. Zu diesem Ergebnis kamen die Teilnehmer der internationalen Konferenz zur Darfur-Problematik, die am 18. Juli in der belgischen Hauptstadt Brüssel stattfand.

Der chinesische Vertreter zur Konferenz , Guan Chengyuan, erläuterte Chinas Haltung zur Darfur-Frage. Sein Land strebe nach wie vor eine politische Lösung an und begrüße daher das Dafur-Friedensabkommen, das die sudanesische Regierung und die sudanesische Befreiungsbewegung im Mai unterzeichnet haben. China hoffe, dass sich alle Beteiligten für die Umsetzung des Friedensabkommens einsetzten.

Der EU-Außenbeauftragte Javier Solana betonte nach der Konferenz, das Treffen hätte viele Fragen geklärt. Weiter sagte er, die sudanesische Regierung ändere möglicherweise derzeit ihre Haltung gegenüber dem Einsatz von UN-Friedenstruppen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China