Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Chinas Wechselkursreform erfolgreich

Seit nunmehr einem Jahr führt die chinesische Regierung eine kontinuierliche Reform des Wechselkurses durch. Ein chinesischer Experte bewertete die Reformerfolge als beträchtlich.

Der tägliche Handelspreis des chinesischen Reminbi auf dem Devisenmarkt werde nun nicht mehr von den Devisenverwaltungsbehörden wie der chinesischen Zentralbank festgelegt. Der Preis werde nun von den Finanzinstitutionen am Markt und an Angebot und Nachfrage orientiert gebildet. Außerdem können chinesische Unternehmen und Privatiers nun auch auf dem internationalen Finanzmarkt Geschäfte machen, da die chinesische Regierung die Beschränkungen hierfür gelockert hat. Dadurch spielt der Markt eine immer bedeutendere Rolle für den Bildungsmechanismus des Wechselkurses.

Am 21. Juli 2005 hatte China die Reform des Wechselkurssystems angekündigt. Demnach sollte der Wechselkurs nicht mehr nur am US-Dollar orientiert werden. Bei der Bildung des Wechselkurses sollten in Zukunft Angebot und Nachfrage sowie andere Währungen berücksichtigt werden. Dieses System nimmt immer mehr Gestalt an.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China