Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Telefonat zwischen Staatspräsident Hu Jintao mit dem südkoreanischen Präsidenten Roh Moo-hyun

Chinas Staatspräsident Hu Jintao hat am 21. Juli vereinbarungsgemäß mit dem südkoreanischen Präsidenten Roh Moo-hyun telefoniert. Beide Staatsoberhäupter tauschten detailliert ihre Meinungen über die Beziehungen zwischen China und Südkorea sowie über die Lage auf der Koreanischen Halbinsel aus.

Zu der Lage auf der Koreanischen Halbinsel sagte Hu Jintao, dass China eine friedliche Lösung der Atomfrage auf der Koreanischen Halbinsel durch Dialoge favorisiert. Alle betroffenen Seiten müssten einen kühlen Kopf bewahren und sich zurückhalten, um den Frieden und die Stabilität auf der Koreanischen Halbinsel sowie in ganz Nordostasien nicht zu gefährden. Die Sechsergespräche müssten vorangetrieben werden. Dazu seien die Bedingungen zu schaffen. Alle aktuellen Fragen, die die Koreanische Halbinsel betreffen, müssten vorsichtig und verantwortungsvoll behandelt werden. Ziel muss sein, jegliche Aktionen zu vermeiden, die die Lage komplizieren könnten.

Roh Moo-hyun würdigte die Bemühungen Chinas zur Lösung der anstehenden Fragen sehr und erklärte, dass Südkorea mit allen anderen Seiten die Wiederaufnahme der Sechsergespräche gemeinsam anstreben wird.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China