Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

China und Saudi-Arabien fordern Waffenstillstand im Nahen Osten

Chinas Vizeaußenminister Dai Bingguo ist am 28. Juli in Beijing mit dem Generalsekretär der saudi-arabischen Nationalen Sicherheitskommission Prinz Bandar bin Sultan bin Abdelaziz Al Saud zusammengetroffen. Beide Seiten forderten den Libanon und Israel zu einem sofortigen Waffenstillstand auf.

Dai sagte, China unterstütze die aktive Rolle der UNO und der internationalen Gemeinschaft. Die betreffenden Seiten sollten auf Basis der UN-Resolutionen und nach dem Prinzip „Boden gegen Frieden“ Verhandlungen führen, um Frieden und Stabilität im Nahen Osten so schnell wie möglich zu verwirklichen.

Prinz Bandar bin Sultan sagte, Saudi-Arabien sei sehr besorgt über die gegenwärtige Situation und fordere die internationale Gemeinschaft auf, den Libanesen Hilfe zu gewähren und die beiden Konfliktparteien zur sofortigen Feuereinstellung zu veranlassen.

(China.org.cn)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China