Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Getreideproduktion in China zielt bis 2010 auf 500 Mio. Tonnen

Die Getreideproduktion in China soll bis zum Jahre 2010 auf 500 Mio. Tonnen ansteigen. Laut einem am 3. August veröffentlichten Entwicklungsprogramm des chinesischen Landwirtschaftsministeriums entspricht dies einem jährlichen Produktionsanstieg um 0,65 Prozentpunkte. Zudem wurde im Programm das Ziel festgeschrieben, die bäuerlichen Einkommen um etwa 30 Prozent im Vergleich zum Jahre 2005 zu erhöhen. Das bedeutet eine Einkommenssteigerung um mehr als fünf Prozent pro Jahr.

Um die vorgesehenen Ziele zu erreichen, will die chinesische Regierung den Schutz des Ackerlands verstärken. Darüber hinaus sollen die Bauern bei der Suche nach neuen Möglichkeiten zur Erhöhung ihrer Einkommen unterstützt werden. Geplant sind dabei unter anderem Ausbildungskurse über Agrartechniken sowie Agrar- und Unternehmensmanagement.

Die chinesische Regierung kündigte ferner eine Aufstockung ihrer Mittel für Wirtschaftsentwicklung auf dem Lande an. Diese Mittel sollen vor allem in den Ausbau der Infrastruktur und die Erhaltung der Umwelt fließen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China