Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

China nimmt diplomatische Beziehungen zu Tschad auf

Nach neun Jahren diplomatischen Schweigens hat China die diplomatischen Beziehungen mit der Republik Tschad wieder aufgenommen. Am 5. August unterzeichneten der chinesische Außenminister Li Zhaoxing und der Außenminister des Tschad, Ahmad Allammi, der zugleich dem Integrationsministerium vorsteht, ein entsprechendes Kommuniqué. Damit hat China weltweit in 169 Ländern Botschaften.

Bereits 1972 hatte China in der Hauptstadt der Republik Tschad eine Botschaft eingerichtet. Nachdem das afrikanische Land allerdings am 12. August 1997 mit den Taiwaner Behörden Beziehungen aufgenommen hatte, hatte die chinesische Regierung am 15. August 1997 seinen Botschafter aus dem Tschad abgezogen und die diplomatischen Beziehungen vorübergehend unterbrochen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China