Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

China wird den Schutz des geistigen Eigentumsrechts der Audio- und Videobranche verstärken

Der Ratsvorsitzende der Chinesischen Gesellschaft für Urheberrecht, Shen Rengan, hat am 13. August erklärt, China sage zu, verstärkt das geistige Eigentumsrecht der Audio- und Videoprodukte zu schützen.

Shen Rengan sagte bei dem ersten chinesischen Netzwerkmusikfestival in Dujiangyan in der südwestchinesischen Provinz Sichuan weiter, dieses Jahr werde China dem Urheberrechtsvertrag der Weltorganisation für Geistiges Eigentumsrecht (WCT) und dem Vertrag über Video- und Audioprodukte der Weltorganisation für Geistiges Eigentumsrecht (WPPT) beitreten.

Ferner führte er aus, neben verstärkter Bekämpfung der Raubkopien habe China fachliche Organisationen zur Förderung der Audio- und Videoindustrie gegründet. Dies werde positiv zum Schutz des geistigen Eigentumsrechts der Branche beitragen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China