Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Grundlegendes Wirtschaftssystem Chinas im Gesetzesentwurf des Sachenrechts verkörpert

Der früher in großem Umfang umstrittene Gesetzesentwurf des Sachenrechts ist am 22. August zum fünften Mal dem gesetzgebenden Organ zur Überprüfung vorgelegt worden. Dieser Gesetzentwurf verkörpert nicht nur das grundlegende Wirtschaftssystem Chinas objektiv, sondern bringt auch das Prinzip zum Ausdruck, dass staatseigenes, kollektives und privates Eigentum gleichberechtigt zu schützen sind.

Mit Erlass dieses Gesetzes würde das Gesetzessystem Chinas über den Schutz des privaten Eigentums weiter vervollkommnet. Zudem betrifft der Entwurf noch aktuelle Themen wie die Repatriierung der Grundstücke von Bauern, den privaten Handel des öffentlichen Bodeneigentums auf dem Lande und den Abriss der Häuser in Städten und die Umsiedlung der betroffenen Bewohner.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China