Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Iran will sich dem internationalen Druck nicht beugen

Der iranische Präsident Mahmoud Ahmadinejad gibt sich im Atomstreit weiter unnachgiebig. Bei einer Rede in der nordwestiranischen Stadt Orumiyeh sagte er, der Iran werde sich nie dem Druck der westlichen Länder beugen. Niemand dürfe die Rechte des Iran verletzen. Die US-Regierung wolle alle strittigen Fragen mit Gewalt lösen. Eine solche Politik sei aber nicht mehr zeitgemäß.

Mahmoud Ahmadinejad sprach von „Feinden des Iran“, die Hass in der iranischen Bevölkerung schürten. Doch bleibe das iranische Volk vereint, so Ahmadinejad weiter.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China