Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Internationale Konferenz verurteilt Koizumis Yasukuni-Schrein-Besuch

Die Teilnehmer der internationalen Konferenz zu den japanischen Kriegsverbrechen im Zweiten Weltkrieg haben am 27. August in Manila in einer Erklärung den Yasukuni-Schrein-Besuch des japanischen Ministerpräsidenten Koizumi verurteilt. Der Besuch des Schreins, in dem neben anderen auch verurteilten schwersten Kriegsverbrechern gedacht wird, sei eine Beschönigung der japanischen Kriegsverbrechen, hieß es in der Erklärung. Die Konferenzteilnehmer forderten die japanische Regierung auf, sich bei allen Staaten zu entschuldigen, die im Zweiten Weltkrieg unter den japanischen Angriffen oder Besatzern gelitten hätten. Zudem dürfe Japan die geschichtlichen Fakten nicht verfälscht darstellen und müsse die Remilitarisierung seines Landes stoppen.

Koizumis Besuch des Yasukuni-Schreins zeige, dass die japanische Regierung die nachgewiesenen Kriegsverbrechen nicht anerkenne. Diese Haltung sei nicht tragbar. Die japanische Regierung dürfe die Forderungen der Überlebenden nach Wiedergutmachung nicht ignorieren.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China