Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

China schreibt Schutz des geistigen Eigentums groß

Der Schutz des geistigen Eigentums ist in China sehr wichtig. Das Land wird an den bislang eingeleiteten Maßnahmen festhalten und die Sicherheit des geistigen Gutes weiter verbessern. Dies erklärte der chinesische Handelsminister, Bo Xilai, am 28. August bei seinem Treffen mit der US-Handelsbeauftragten, Susan Schwab, in Beijing.

Weiter sagte er, die chinesische Regierung verstärke derzeit die Legislative, die Aufklärung und Ausbildung, die Selbstkontrolle der Unternehmen und die internationale Zusammenarbeit, um den Schutz des geistigen Eigentums noch besser gewährleisten zu können. Erfolge seien bereits sichtbar. Er sprach gleichzeitig folgende Punkte an, bei denen es nach wie vor Klärungsbedarf mit den USA gibt: die Anerkennung des vollständigen marktswirtschaftlichen Status der chinesischen Wirtschaft, die Lockerung der US-Exportbeschränkungen für China und die Vergabe von Geschäftsvisa für die USA an chinesische Gesellschaften.

Die US-Handelsbeauftragte stimmte Bo Xilai zu. Die Handelsbeziehungen dienten den Interessen beider Länder. Die USA respektierten Chinas Klärungsbedarf und wollten weiterhin mit China enge Kontakte pflegen und die Zusammenarbeit ausbauen.

Bo Xilai erklärte, sein Land bedauere, dass die Doha-Runde eingestellt worden sei. Die Doha-Verhandlungen hätten neue Entwicklungen zum Ziel gehabt und das hätte im Vordergrund stehen sollen. Schwab meinte dazu, China solle in der Doha-Runde eine größere Rolle spielen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China