Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 



 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

China in Berlin

Von Maarten Gassmann

In den letzten Jahren ist die chinesische Präsenz in der deutschen Hauptstadt stetig gewachsen, und hier sollen nicht die vielen Restaurants und Imbisse gemeint sein, sondern die wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Elemente, die Einzug in die Landschaft von Deutschlands größter Stadt und wohl einzig wahrer Metropole gehalten haben.

Wie zum Beispiel das am 27. April eröffnete Konfuzius-Institut an der Freien Universität zu Berlin. Die Dependanz in Berlin ist eines von 20 Instituten weltweit, in dem die Möglichkeit geboten wird, Chinesisch zu lernen. Neben einem Sprachprogramm bietet das Institut auch Kurse und Fortbildungen in den Bereichen Kultur und Wirtschaft an. Die Entscheidung für den Standort Berlin und die Kooperation mit der Freien Universität gehen auf die lange Zusammenarbeit der Berliner mit der Peking-Universität zurück, zwischen den beiden Hochschulen besteht seit 1981 eine gute und enge Kooperation. Neben der Vermittlung von China-relevanten Themen präsentiert das Institut auch immer wieder Ausstellungen. Seit seiner Eröffnung im April 2006 gab es bereits 3 verschiedene Veranstaltungen. Wie zum Beispiel eine Ausstellung zu den für die meisten Menschen in Deutschland doch immer noch rätselhaften chinesischen Schriftzeichen.

Mitten in der City West, unweit vom Bahnhof Zoo, direkt am Kurfürstendamm, befindet sich das China-Gate. Bereits im Oktober 2005 eröffnet, ist das große Glasgebäude in der Form eines riesigen Tores sicherlich einer der wichtigsten Orte in Berlin, wenn es um die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit dem Reich der Mitte geht. Ob es nun darum geht, chinesische Unternehmen bei ihrem Markteintritt in Deutschland zu unterstützen oder deutschen Firmen den Weg nach China zu bereiten, die beiden Vereinen Union der Chinesen & Chinesischen Verbände in Deutschland und Berlin China Cultural Bridges e.V. sind über die deutschen und chinesischen Märkten gut informiert und stehen Unternehmern gerne beratend zur Seite. Interessierten wird eine Vielzahl Seminare und Workshops angeboten, die auf den wirtschaftlichen Austausch von China und Deutschland vorbereiten.

Das Konfuzius-Institut und das China-Gate sind sicherlich der Anfang einer großen Brücke zwischen Berlin und dem immer weiter wachsenden Freund aus Asien: China.

 

China gründete 108 Konfuzius-Institute in der ganzen Welt

 

 

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China