Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Frau Abe in Beijing

Akie Abe, die Ehefrau des neuen japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe, der zum China-Besuch in Beijing weilt, hat am 8.Oktober die Yuetan-Schule und die Chinesische Vereinigung der Behinderten in Beijing besucht.

An der Yuetan-Schule besuchte Akie Abe eine Klasse während des Japanisch-Unterrichts. Der interessante Unterricht und die fehlerlosen Antworten der Schüler auf Japanisch beeindruckten sie sehr. Danach sprach sie mit den Schülern.

Außerdem besuchte Frau Abe die Chinesische Vereinigung der Behinderten und unterhielt sich mit Deng Pufang, dem Vorsitzenden der Behindertenvereinigung, über die Entwicklung der Arbeit mit Behinderten.

(China.org.cn, 9. Oktober 2006)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China