Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

China

Spitzenpolitiker Chinas empfangen neuen japanischen Premier

Chinas Staatspräsident Hu Jintao hat am 8.Oktober in Beijing den neuen japanischen Regierungschef Shinzo Abe zu Gesprächen empfangen. Hu sagte, beide Länder sollten die bilateralen Beziehungen aus strategischer und langfristiger Perspektive betrachten.

Weiter betonte Hu, um eine langfristige, gesunde und stabile Entwicklung der Beziehungen zwischen China und Japan zu gewährleisten, müsse das gegenseitige politische Vertrauen verstärkt, die Kooperation vertieft und der Personalaustausch ausgeweitet werden. Zudem sollten beide Länder ihre Zusammenarbeit und die Dialoge in regionalen und internationalen Angelegenheiten verstärken. China hoffe, dass Japan als ein friedliches Land eine konstruktive Rolle in regionalen und internationalen Angelegenheiten spielen wird.

Abe sagte, Japan lege großen Wert auf gute Beziehungen zu China und wolle zur Verbesserung und zur guten Entwicklung der bilateralen Beziehungen beitragen. Die Prinzipien und der Geist der drei chinesisch-japanischen politischen Dokumente würden von der japanischen Regierung weiter verfolgt. Zudem bekräftigte er, dass Japan an der „Ein-China-Politik “ festhalten wird.

Am gleichen Tag kam der japanische Ministerpräsident noch mit seinem chinesischen Amtskollegen Wen Jiabao und dem Vorsitzenden des Ständigen Ausschusses des chinesischen Nationalen Volkskongresses Wu Bangguo zu Gesprächen zusammen.

Abe war am 8.Oktober zu einem zweitägigen offiziellen Besuch in Beijing eingetroffen. Es handelt sich um seine erste Auslandsreise als neuer Regierungschef Japans. Damit wurden die gegenseitigen Besuche hochrangiger Politiker aus China und Japan, die fünf Jahre lang brach gelegen waren, wiederhergestellt.

(China.org.cn, 9. Oktober 2006)


 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China