Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

"Jahr für Wissenschaft und Technik Chinas und Europas" in Brüssel eröffnet

Der stellvertretende chinesische Minister für Wissenschaft und Technik, Wu Zhongze, und Janez Potocnik, EU-Kommissar für Wissenschaft und Technik, haben die Eröffnungszeremonie gemeinsam geleitet.

Die vom chinesischen Ministerium für Wissenschaft und Technik und vom Amt für die Wissenschaftsforschung der Europäischen Union gemeinsam initiierte Veranstaltung "Jahr für Wissenschaft und Technik Chinas und Europas" ist am 11. Oktober am Sitz der EU in Brüssel eröffnet worden.

Der stellvertretende chinesische Minister für Wissenschaft und Technik, Wu Zhongze, und Janez Potocnik, EU-Kommissar für Wissenschaft und Technik, haben die Eröffnungszeremonie gemeinsam geleitet. Vizeminister Wu betonte in seiner Eröffnungsrede, dass es sich China zur Aufgabe gemacht habe, die Innovationsfähigkeit im Land zu erhöhen. China werde sich bemühen, sich bis 2020 in den Reihen der innovativen Länder zu etablieren.

Unter dem Thema "Kooperation für Innovation und All-Win" werden eine Reihe von Veranstaltungen in China und in den EU-Ländern stattfinden, darunter Ausstellungen für Wissenschaft und Technik, akademischer Austausch und Veranstaltungen für die Verbreitung wissenschaftlicher Kenntnisse. Auch werden wichtige wissenschaftliche und technische Kooperation ins Leben gerufen.

(CRI)


 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China