Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
China und Südkorea werden weiterhin zur Erhaltung und Förderung des Friedens auf der koreanischen Halbinsel und in Nordostasien beitragen

Chinas Staatspräsident Hu Jintao hat am 13. Oktober in Beijing den südkoreanischen Präsidenten Roh Moo Hyun empfangen. Beide Staatsoberhäupter haben ihre Bereitschaft erklärt, die umfassenden partnerschaftlichen Kooperationsbeziehungen zwischen China und Südkorea weiterhin zu vertiefen und zu Erhaltung und Förderung von Frieden, Stabilität und Entwicklung auf der koreanischen Halbinsel und in Nordostasien beizutragen.

Hu Jintao sagte, dass die chinesische Regierung ihren Standpunkt bezüglich des nordkoreanischen Atomtests geäußert habe. Man müsse unbedingt an einer atomwaffenfreien koreanischen Halbinsel festhalten und entschieden gegen jede Verbreitung von Atomwaffen vorgehen. Man müsse durch Dialog und Verhandlungen eine friedliche Lösung anstreben und Schritte, die die Situation verschärfen und außer Kontrolle bringen würden, vermeiden, um Frieden und Stabilität auf der koreanischen Halbinsel und in Nordostasien zu erhalten. Dies entspreche den Interessen aller Seiten. China wolle weiterhin eine konstruktive Rolle dabei spielen, eine nuklearfreie koreanische Halbinsel zu verwirklichen und Frieden und Stabilität auf der Halbinsel und in Nordostasien zu wahren.

Roh Moo Hyun hat die wichtige Rolle Chinas bei der friedlichen Lösung der Nuklear-Frage auf der koreanischen Halbinsel gewürdigt. Er sagte, Südkorea wolle mit China verstärkt kooperieren und sich gemeinsam um die Verwirklichung einer nuklearfreien koreanischen Halbinsel und um die Wiederaufnahme der Sechsergespräche bemühen. Südkorea möchte durch Dialoge die Frage friedlich lösen und den regionalen Frieden und die Stabilität erhalten.

Am gleichen Tag sind der Vorsitzende des Ständigen Ausschusses des Chinesischen Nationalen Volkskongresses, Wu Bangguo, und Ministerpräsident Wen Jiabao mit Roh Moo Hyun zu Gesprächen zusammengekommen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China