Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Ban Ki-Moon als UN-Generalsekretär ist nach Meinung Chinas eine gemeinsame Ehre der asiatischen Länder

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums Liu Jianchao hat am 14. Oktober erklärt, dass China dem südkoreanischen Außenminister Ban Ki-Moon zu seiner Ernennung zum nächsten UN-Generalsekretär gratuliere. Es entspreche dem gemeinsamen Wunsch der asiatischen Länder und sei eine gemeinsame Ehre für sie, dass ein Asiat nach 35 Jahren wieder UN-Generalsekretär wird.

Die 61. UN-Vollversammlung hatte am 13. Oktober auf Empfehlung des Weltsicherheitsrats den südkoreanischen Außenminister Ban Ki-Moon zum nächsten UN-Generalsekretär ernannt.

Ban Ki-Moon wird im Dezember des laufenden Jahres als der neue UN-Generalsekretär seinen Amtseid leisten. Seine Amtszeit beginnt am 1. Januar 2007 und dauert 5 Jahre.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China