Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Eisenbahn fördert Schutz der tibetischen Kultur

Die Qinghai-Tibet-Eisenbahn wird den Schutz und die Entwicklung der tibetischen Kultur fördern und den Zustrom von Touristen auf der Suche nach einer einmaligen kulturellen Erfahrung nach Tibet bedienen, glaubt Lhamo Pucog, stellvertretender Präsident der chinesischen Gesellschaft für den Schutz und die Entwicklung der tibetischen Kultur, im Vorfeld eines Forums zur tibetischen Kultur.

"Die Qinghai-Tibet-Eisenbahn ermöglicht eine förderliche Interaktion zwischen der tibetischen und anderen Kulturen", sagte Lhamo.

Da sich die meisten Touristen in Tibet für die Stätten und die einzigartige ethnischen und kulturellen Attraktionen interessierten, seien die lokale Regierung und die Bürger ermutigt, ihre Kultur weiter zu entwickeln. Außerdem würden die lokalen Anwohner durch die Entwicklung des Tourismus leichteren Zugang zu Informationen und Kulturen der Außenwelt erhalten.

Die am 1. Juli dieses Jahres in Betrieb genommene Strecke ist 1956 Kilometer lang und verbindet das chinesische Herzland mit der autonomen Region Tibet. Die Strecke führt durch beeindruckende Gebirgszüge mit einer durchschnittlichen Höhe von 4000 Metern über dem Meeresboden.

Die tibetische autonome Region Tibet hat zwischen dem 1. Juli und dem 31. August über 913.000 Touristen aus dem In- und Ausland empfangen, eine Zunahme um 54 Prozent. In demselben Zeitraum wurden durch den Tourismus 940 Millionen Yuan (94 Millionen Euro) eingenommen, ein Anstieg um 48,6 Prozent im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum.

(China.org.cn)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China