Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Ausländische Versicherungen fassen in China Fuß

Der stellvertretende Vorsitzende des chinesischen Aufsichts- und Verwaltungskomitees für Versicherungswesen Li Kemu

Bisher sind 40 ausländische Versicherungen in China geschäftlich aktiv. Dies teilte der stellvertretende Vorsitzende des chinesischen Aufsichts- und Verwaltungskomitees für Versicherungswesen Li Kemu am 11. Oktober auf einer Pressekonferenz in Beijing mit. Wie er weiter ausführte, stehe der chinesische Versicherungsmarkt seit Ende 2004 ausländischen Versicherungsgesellschaften offen, lediglich bei der gesetzlichen Zwangsversicherung sowie bei Lebensversicherungen bestehen noch Beschränkungen für ausländische Gesellschaften. Im vergangenen Jahr betrug der Anteil ausländischer Versicherungen rund 6,7 Prozent vom gesamten Versicherungsgeschäft in China.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China