Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Zahlreiche afrikanische Staaten zum Gipfel des Chinesisch-Afrikanischen Kooperationsforums eingeladen

Ein Augenarzt eines chinesischen medizinischen Teams in Kamerun testete das Sehvermögen einer einheimischen Patientin.

Das Gipfeltreffen des Chinesisch-Afrikanischen Kooperationsforums wird vom 3. bis zum 5. November in Beijing stattfinden. China hat die Spitzenpolitiker der 48 afrikanischen Mitgliedsländer des Forums eingeladen. Gleichzeitig sind fünf afrikanische Länder, die noch keine diplomatischen Beziehungen mit China pflegen, aufgerufen, ebenfalls Delegationen als Beobachter zum Gipfel zu schicken.

Wie es heißt, hat die chinesische Regierung in den vergangenen Jahren 53 afrikanischen Ländern Wirtschaftshilfe gewährt und die Schulden von armen und unterstentwickelten afrikanischen Ländern erlassen. Zudem hat China insgesamt 16 000 medizinisches Personal nach Afrika geschickt und zahlreiche Afrikaner durch Regierungsstipendien ausgebildet. In diesem Jahr wird das Handelsvolumen zwischen China und Afrika sicherlich 50 Milliarden US-Dollar übertreffen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China