Tibetische Kulturwoche fördert die chinesisch-österreichischen Beziehungen

Die Tibetische Kulturwoche 2006 findet in der Zeit vom 18. bis 29. Oktober in Österreich statt. Li Guangwen, chinesischer Hauptverantwortlicher und Vize-Vorsitzender des ständigen Ausschusses des Volkskongresses des Autonomen Gebiets Tibet, sagte am 18. Oktober, dass die Kulturwoche zum Vorantreiben gut entwickelter Beziehungen zwischen China und Österreich beitragen wird .

In einem Interview wies Li Guangwen in Beijing darauf hin, dass das tibetische Volk der ganzen Welt die riesigen Veränderungen Tibets näher bringen möchte. Die Kulturwoche spiele eine wichtige Rolle dabei und wird Tibet umfassend und objektiv darstellen.

Die Tibetische Kulturwoche 2006 ist die sechste Großveranstaltung außerhalb Chinas über die tibetische Kultur seit 2001.

(CRI)

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China