Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 


 
 
Links
 


 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
China hofft auf Lockerung amerikanischer Exportbeschränkungen

China hofft darauf, dass die Wirtschafts- und Handelszusammenarbeit zwischen China und den USA auf Basis der Gleichberechtigung und des gegenseitigen Nutzens weiter vorankommt. In Zukunft wird China aktiv Maßnahmen zur Förderung des Imports amerikanischer Produkte und der gegenseitigen Investitionen ergreifen. Außerdem will die chinesische Regierung den Schutz des geistigen Eigentums beträchtlich verstärken

Dies teilte der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao am 20. Oktober beim Empfang der US-Außenministerin Condoleezza Rice in Beijing mit. Weiter erklärte Wen Jiabao, dass China hofft, dass die USA Exporte nach China weiter ausbauen und Maßnahmen zum Handelsprotektionismus abbauen werden..

Rice sagte, die Beziehungen zwischen den USA und China entwickelten sich gut. Beide Länder hätten sich um weitere Festigung und Entwicklung der bilateralen Beziehungen bemüht. Die amerikanische Seite freue sich auf den bevorstehenden strategischen wirtschaftlichen Dialog zwischen beiden Ländern. Die USA seien überzeugt davon, dass die bilateralen Beziehungen bei dieser Gelegenheit umfassend gefördert werden sollten.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China