Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 

Agrar-Kooperation zwischen beiden Seiten der
Taiwan-Straße

Der Vorsitzende des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes, Jia Qinglin, empfing den Ehrenvorsitzenden der chinesischen Kuomintang-Partei, Lien Chan.

Die landwirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen beiden Seiten der Taiwan-Straße soll weiter ausgebaut werden. Beide Seiten würden Maßnahmen ergreifen, um die Arbeitsbedingungen der Bauern auf dem chinesischen Festland und auf der Taiwan-Insel zu verbessern, erklärte der Vorsitzende des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes, Jia Qinglin, am 16. Oktober in Bo'ao beim Empfang des Ehrenvorsitzenden der chinesischen Kuomintang-Partei, Lien Chan, der sich zur Teilnahme des Forums der Agrarkooperation zwischen beiden Seiten der Taiwan-Straße auf dem Festland aufweilt.

Der Ausbau der landwirtschaftlichen Zusammenarbeit stärke die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen und fördere den Frieden, die Stabilität und die Entwicklung sowohl auf dem chinesischen Festland, als auch auf der Taiwan-Insel.

Lien Chan legte dar, dass das chinesische Festland über mehr Boden und Arbeitskräfte und über einen größeren Markt verfüge. Die Taiwan-Insel habe dagegen einen Vorteil in Hinblick auf Kapital, Technik und Verwaltung. Durch die landwirtschaftliche Zusammenarbeit könne man diese Vorteile nun zum beiderseitigen Vorteil nutzen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China