Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Ostchinesische Stadt Ningbo zieht ausländisches Kapital an

Die ostchinesische Stadt Ningbo hat Investitionen von Unternehmen aus 90 Ländern und Gebieten angezogen. Derzeit sind mehr als 5000 auswärtige Unternehmen in der Stadt angesiedelt. Wie die Stadtverwaltung Ningbo am 2. November bestätigte, sind Hongkong, Taiwan und die USA die drei größten Geldgeber. Es sind 29 der Top-500-Unternehmen der Welt in der Stadt Ningbo vertreten. Die Investitionen konzentrieren sich auf die Verarbeitungsindustrie. Im vorigen Jahr betrug das Im- und Exportvolumen der Firmen mit ausländischem Kapital 13,2 Mrd. US-Dollar und das sind annähernd 4 Prozent des Gesamtvolumens des Im- und Exports der Stadt.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China