Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Beijing-Gipfel des China-Afrika-Kooperationsforums eröffnet

Der Beijing-Gipfel des China-Afrika-Kooperationsforums ist am 4. November in Beijing eröffnet worden. Der chinesische Staatspräsident Hu Jintao, Staatsoberhäupter, Regierungschefs oder Vertreter aus 48 afrikanischen Ländern, unter ihnen der äthiopische Ministerpräsident Meles Zenawi als gemeinsamer Vorsitzender des Forums, sowie Vertreter verschiedener internationaler Organisationen nahmen an der Eröffnungszeremonie teil. Staatspräsident Hu Jintao, der äthiopische Ministerpräsident Meles Zenawi und der turnusmäßige Vorsitzende der Afrikanischen Union und Präsident der Republik Kongo, Denis Sassou-Nguesso haben Reden gehalten.

In seiner Rede betonte Hu Jintao, für China und Afrika seien die Aufrichtigkeit und Freundlichkeit die feste Grundlage für die ständige Verstärkung der Freundschaft. Die Gleichberechtigung sei die wichtige Garantie für die Vertiefung des gegenseitigen Vertrauens. Die gegenseitige Unterstützung diene als die unerschöpfliche Antriebskraft für die Zusammenarbeit. Die gemeinsame Entwicklung sei das gemeinsame Ziel der Völker Chinas und Afrikas.

Ferner sagte er, um die strategische Partnerschaft neuen Typs zwischen China und Afrika weiter zu entwickeln, wolle China in folgenden Bereichen die Kooperation mit Afrika verstärken, nämlich erstens die politischen Beziehungen der Gleichberechtigung und des gegenseitigen Vertrauens vertiefen, zweitens die wirtschaftliche Zusammenarbeit zum gegenseitigen Nutzen und gemeinsamen Gewinn ausbauen, drittens den Kulturaustausch des gegenseitigen Lernens erweitern, viertens die ausgeglichene und harmonische globale Entwicklung vorantreiben und fünftens die internationale Kooperation der gegenseitigen Unterstützung verstärken. Außerdem hat der chinesische Präsident acht politische Maßnahmen für die Entwicklung der strategischen Partnerschaft neuen Typs zwischen China und Afrika bekannt gegeben.

Der äthiopische Ministerpräsident Meles Zenawi erklärte in seiner Ansprache, dass die Einberufung des Beijing-Gipfels der ganzen Welt die festeste Entschlossenheit Chinas und Afrikas zum Aufbau einer strategischen Partnerschaft neuen Typs demonstriert habe.

Der turnusmäßige Vorsitzende der Afrikanischen Union, Denis Sassou-Nguesso, hat in der Rede seine Überzeugung zum Ausdruck gebracht, dass der Beijing-Gipfel die strategische Partnerschaft zwischen beiden Seiten weiter entwickeln und verstärken und sie noch inhaltsreicher und erfolgsreicher gestalten werde.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China