Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Vizepräsidentin des Bundestags empfängt Zhou Tienong

Die chinesisch-deutschen Beziehungen entwickeln sich nach wie vor sehr positiv. Das gegenseitige Vertrauen wachse kontinuierlich und auch die Kommunikation in Handels- und Wirtschaftsfragen werde zunehmend besser und der Austausch in Bezug auf internationale Angelegenheiten intensiver. Auch die Parlamente der beiden Staaten arbeiteten immer häufiger zusammen. Sämtliche Kooperationen verliefen erfolgreich, erklärte der stellvertretende Vorsitzende des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes, Zhou Tienong, bei einem Treffen mit der deutschen Bundestagsvizepräsidentin Dr. Susanne Kastner am 7. November in Berlin. Dr. Kastner bewertete den Status der Beziehungen zwischen China und Deutschland ebenso positiv wie Zhou Tienong. Deutschland wollte die Kommunikation zwischen den Parlamenten, aber auch in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Kultur verstärken und die bilateralen Beziehungen weiter verbessern, erklärte sie darüber hinaus.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China