Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Russland und der Iran für Wiederaufnahme der Verhandlungen über die iranische Nuklear-Frage

Der russische Außenminister Sergey Lavrov hat am 11. November vor der Presse erklärt, dass sich Russland und der Iran für die Wiederaufnahme der Verhandlungen über die iranische Nuklear-Frage einsetzen würden.

Weiter sagte Lavrov, Russlands Präsident Wladimir Putin habemit dem iranischen Chefunterhändler für Atomfrage Ali Larijani gesprochen. Beide Seiten hätten sich auf weitere Kontakte beider Länder geeinigt. Lavrov teilte mit, Russland und der Iran würden mit den betroffenen Seiten weiter Kontakte aufnehmen. Ziel sei, einen Ausgleich zwischen dem Paketplan der sechs Länder über die iranische Nuklear-Frage und dem iranischen Standpunkt zu finden und die Verhandlungen über die iranische Nuklear-Frage wieder aufzunehmen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China