Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Hu Jintao ruft zur friedlichen Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Seiten der Taiwan-Straße auf

Der chinesische Staatspräsident Hu Jintao hat am 12. November in Beijing erklärt, Chinesen auf den beiden Seiten der Taiwan-Straße könnten auf Basis des Ein-China-Prinzips und von den grundlegenden Interessen der chinesischen Nation und dem Wohl der Landsleute auf beiden Seiten der Taiwan-Straße ausgehend miteinander aufrichtig umgehen, offenherzig beraten, sich zusammenschließen und eng miteinander kooperieren, um die friedliche Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Seiten der Taiwan-Straße voranzutreiben und die friedliche Wiedervereinigung des Landes zu fördern.

Auf einer Gedenkfeier zum 140. Geburtstag des Vorkämpfers der Chinesischen Demokratischen Revolution, Dr. Sun Yat-sen, sagte Hu Jintao weiter, friedliche Wiedervereinigung und Auferstehen des Landes lägen im Interesse der langfristigen Entwicklung der chinesischen Nation einschließlich der Taiwaner Landsleute und sollten selbstverständlich das gemeinsame Ziel der Landsleute auf den beiden Seiten der Taiwan-Straße einschließlich der politischen Parteien und Massenorganisationen werden. Ferner bekräftigte Hu Jintao erneut, entschieden gegen die separatistischen Kräfte und ihre Aktivitäten für eine sogenannte "Unabhängigkeit Taiwans" zu kämpfen und es niemandem zuzulassen, auf irgendwelche Weise Taiwan von China abzuspalten.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China