Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
China will im Bildungsbereich mit den USA enger zusammenarbeiten

China will zukünftig im Bildungswesen enger mit den USA zusammenarbeiten. Bei einem Treffen mit US-Bildungsministerin Margaret Spellings am 17. November in Beijing erklärte Ministerpräsident Wen Jiabao, Kooperationen im Bildungssektor trügen zu einer Verbesserung der Beziehungen zwischen beiden Staaten bei.

Am 16. November hatten der chinesische Bildungsminister Zhou Ji und seine amerikanische Kollegin bereits ein Memorandum unterzeichnet, dass eine engere Zusammenarbeit und einen verstärkten Austausch im Bildungsbereich vorsieht. China und die USA wollen demnach vor allem bei der Ausbildung von hochqualifizierten Fachkräften, bei der wissenschaftlichen Forschung und beim Sprachunterricht zusammenarbeiten. Zudem will man sich gegenseitig regelmäßig über das Bildungswesen informieren.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China