Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Staatspräsident Hu Jintao unterbreitete Vier-Punkte-Vorschlag zur Vertiefung der Zusammenarbeit in der Asien-Pazifik-Region

Chinas Staatspräsident Hu Jintao hat am 17. November an dem 14. inoffiziellen Gipfeltreffen der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftskooperationsorganisation (APEC) in Hanoi teilgenommen und dabei Vorschläge über Vertiefung der regionalen Zusammenarbeit, Aufbau einer dauerhaft friedlichen und gemeinsam prosperierenden Asien-Pazifik-Region vorgebracht.

Er appellierte an alle Seiten, den Frieden und die Stabilität zu wahren, durch Dialoge das gegenseitige Vertrauen zu vertiefen, durch Beratungen ihre Differenzen zu überbrücken und durch Verhandlungen die Konflikte zu überwinden. Man solle gegen den Terrorismus aller Formen und grenzüberschreitende Kriminalitäten vorgehen und das gegenseitige Verständnis zwischen den Völkern und unterschiedlichen Kulturen vertiefen. Zweitens solle die gemeinsame Entwicklung gefördert werden. Die entwickelten Länder sollten von den langfristigen Interessen ausgehen und sich verstärkt dafür einsetzen, den Entwicklungsabstand zu verkleinern und die gemeinsame Entwicklung aller Länder zu fördern. Drittens sollten enge Kooperationen und eine Win-Win-Situation angestrebt werden. Dabei wurden alle APEC-Mitglieder aufgefordert, Chancen fest anzupacken und den Herausforderungen zu begegnen. Nicht zuletzt sprach sich Hu Jintao für den Geist der Offenheit und Toleranz aus. Er forderte alle Mitglieder auf, sich gegenseitig zu respektieren, voneinander zu lernen und friedlich zu koexistieren.

Das 14. inoffizielle Gipfeltreffen der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftskooperationsorganisation (APEC) ist am 17. November in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi eröffnet worden. Hauptthemen der zweitägigen Gipfelkonferenz sind Förderung einer möglichst baldigen Wiederaufnahme der Doha-Verhandlungsrunde der Welthandelsorganisation (WTO), Förderung des Freihandels und der Investitionen, Verstärkung der menschlichen Sicherheit, die Anti-Terror-Kooperation, die Zusammenarbeit im Energiebereich und die APEC-Reform.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China