Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Schutz des Urheberrechts: Staatsstrategie Chinas

Die chinesische Regierung habe den Schutz des Urheberrechts zur Staatsstrategie erklärt, sagte der chinesische Handelsminister Bo Xilai in Beijing. China werde strenge Strafen im Fall von Raubkopien verhängen.

Ferner sagte Bo Xilai, im vergangenen Jahr habe die chinesische Polizei 1799 Fälle wegen Verletzung des geistigen Eigentums ermittelt. Im Vergleich zum Jahr davor ist es um 52% gestiegen. Die Werte der Raubkopien betrugen insgesamt 1,28 Mrd. Yuan RMB und nahmen gegenüber dem Jahr 2004 um 366% zu.

Darüber hinaus haben 50 chinesische Städte ein Anzeigenzentrum zum Schutz des Urheberrechts errichtet.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China