Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Iran und Irak wollen intensiv zusammenarbeiten

Der Iran und Irak wollen ihre Kooperation in den Bereichen Politik, Sicherheit, Wirtschaft und Kultur weiter verstärken. Das geht aus einer gemeinsamen Erklärung hervor, die der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad und der zu Besuch kommende irakische Präsident Jalal Talabani am 29. November in Teheran veröffentlichten.

Beide Seiten kritisierten in der Erklärung die verschiedenen Terrororganisationen, die Gewalttaten im Irak ausübten und betonten, entschlossen gegen diese Gewalt vorzugehen. Der Iran drückte seine Unterstützung für die nationale Einheit, der territorialen Vollständigkeit und der Unabhängigkeit Iraks aus. Zugleich versprach der Iran, bei der Stabilisierung der irakischen Lage Hilfe zu leisten.

Ahmadinedschad äußerte seine Unterstützung für den Irak und wies gleichzeitig darauf hin, dass die USA aus dem Irak die Truppen abziehen sollten.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China