Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Keine Einigung bei Sanktion gegen Iran

Die fünf Ständigen Mitglieder des Weltsicherheitsrates USA, Russland, China, Großbritannien, Frankreich haben gemeinsam mit Deutschland über Sanktionen gegen den Iran beraten. Die sechs Länder haben bisher keine Einigung in der Frage der Sanktionen gegen den Iran erzielt. Auf einer Sitzung über die iranische Nuklearfrage am 5. Dezember in Paris hätten die sechs Länder zwar konstruktive Fortschritte gemacht, konnten jedoch keine Vereinbarung verabschieden.

Die sechs Länder einigten sich einhellig darauf, dass der UN-Sicherheitsrat eine effektive Resolution verabschieden solle, hieß es in einem Kommuniqué des französischen Außenministeriums nach der Sitzung. Die Sanktionen gegen den Iran sollten nach Ansicht der sechs Länder auf die verdächtigen Nuklearaktivitäten abzielen. Es gebe aber noch einige offene Fragen. Über diese wollten die sechs Länder in den nächsten Tagen in New York erneut beraten.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China