Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
China und EU bemühen sich um besseren Schutz des Urheberrechts

China will in Zukunft enger mit der EU-Kommission zusammenarbeiten, um den Schutz des Urheberrechts besser gewährleisten zu können. In einer gemeinsamen Sitzung des chinesischen Staatlichen Amtes für Urheberrecht und der EU-Kommission zur Systematisierung des Urheberrechts, die am 6. Dezember und 7. Dezember in Beijing stattfand, erklärte der stellvertretende Direktor des chinesischen Staatlichen Amtes für Urheberrecht, Yan Xiaohong, die Systematisierung des Urheberrechtsschutzes trage in großem Maße dazu bei, dass das Urheberrecht zukünftig häufiger eingehalten werden. Aktuell bemühe sich China darum, die Überwachung des Urheberrechts in verschiedenen Bereichen zu systematisieren, darunter im Bereich der Drucksachen und bei Filmen und Bildern. Entsprechende Behörden würden geschaffen werden.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China