Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Airbus A 320 zum Teil "Made in China"

Die Zhongtian-Investitionsgesellschaft für Luftfahrtsindustrie ist kürzlich in der nordchinesischen Stadt Tianjin gegründet worden. Die Firma ist der Hauptinvestor der Gesellschaft für die Endmontage des Airbus A 320 in Tianjin. Der Airbus A 320, eines der Hauptmodelle der weltweiten Flugzeugindustrie, soll in Tianjin zusammengebaut und lackiert werden. Die chinesische Regierung hatte im Juni dieses Jahres die neue Binhai-Zone in Tianjin zum Standort für Endmontage, Lackierung, Test und Probeflüge des Airbus A 320 genehmigt. Voraussichtlich wird das erste Flugzeug bereits 2008 geliefert. 2011 sollen monatlich vier Flugzeuge fertig gestellt werden. Die Anlage in Tianjin entspricht den Normen, Verfahren und Technologien des Produktionsbandes von Airbus in Europa. Die hergestellten Flugzeuge haben die gleiche Qualität und sind wettbewerbfähig.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China