Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
China wird den inländischen Telekommunikationsmarkt schrittweise öffnen

Der stellvertretende chinesische Minister für Informationsindustrie, Lou Qinjian, hat am 5. Dezember in Hongkong erklärt, China werde streng seine Zusagen beim WTO-Beitritt einhalten und den inländischen Telekommunikationsmarkt planmäßig und schrittweise öffnen.

Nach den entsprechenden Zusagen soll der chinesische Telekommunikationsmarkt bis zum Jahr 2007 den auswärtigen Investoren völlig zugänglich gemacht werden. Bis dahin wird China die Marktzugangsbeschränkungen gegenüber auswärtigem Kapital in Bereichen wie mobilen und festen Telefonanschlüssen und anderen Telekommunikationsgeschäften abschaffen. Auswärtige Investoren können einen Aktienanteil von 49 Prozent an Joint Ventures halten. Außerdem gibt es keine regionale Beschränkung.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China