Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
Chinas Produktionsbranche soll ihr Niveau der Öffnung nach außen erhöhen

Waren made in China sind ein Beweis für die zunehmende Öffnung des Landes nach außen. China habe sich schrittweise als Weltmacht im Handel mit Endprodukten etabliert. Dies sei mit einer schnellen Entwicklung des Produktionssektors des Landes und einem größeren Exportvolumen der industriellen Produkte einhergegangen, erklärte der stellvertretende Vorsitzende des Ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses, Jiang Zhenghua, am 7. Dezember in Beijing im Rahmen der Abschlusszeremonie eines Forums zur Produktion in Asien. Im Zuge der Globalisierung solle die chinesische Produktionsbranche ihre Kapazität allerdings weiter erhöhen und Modelle entwickeln, durch die auswärtiges Kapital generiert werden könne. Zudem müsse man moderne Technologien importieren und sich diese aneignen, um die Grundlage für eigene technische Innovationen zu schaffen.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China