Artikelrückschau
China-Bericht

Business

Chinas Tibet

Zeitgeschehen

Ansichten

Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen China und der EU

Austausch zwischen China und Deutschland

BR-Titel

Globaler Spiegel

Dokumente

Meine persönliche Meinung

China in den Augen
von Ausländern

Forum

Informationen
über SARS

Boao-Asienforum

Sonderbericht

Rechtsangelegenheiten

 
 
 
 
 
 

 
 
Links
 



 
 
 

Schreiben
Sie bitte an uns!

 
UN-Generalsekretär kritisiert US-Außenpolitik

UN-Generalsekretär Kofi Annan hat am Montag im US-Bundesstaat Missouri Kritik an der US-Außenpolitik ausgeübt. Er betonte, dass auch die USA im Antiterror-Kampf die Menschenrechte und bestehende Gesetze respektieren müssen.

Annan forderte in seiner Rede, dass Menschenrechte und Gesetze für die globale Sicherheit und Prosperität von großer Bedeutung seien. Die USA hätten sicherlich im globalen Menschenrechtskampf wichtige Beiträge geleistet. Sollten die USA dabei weiterhin eine wichtige Rolle spielen, müssten sie die Prinzipien fest eingehalten. Im Antiterror-Kampf gilt das auch genau so.

Annan hob hervor, dass kein Staat, der sich über einen anderen Staat stellt, seine eigene Sicherheit verwirklichen könne.

(CRI)

 

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24,
100037 Beijing, Volksrepublik China