Boao-Forumchef: Der Irak-Krieg hat keine großen Auswirkungen auf Chinas Treibstoffversorgung
 

Long Yongtu sagte, diese Schlussfolgerung basiere auf der Tatsache, dass das Rohöl nur 20% Chinas gesamten Treibstoffverbrauchs ausmache und der Rohölimport aus dem Irak würde nur ein Prozent der gesamten Rohölimporte des Landes ausmachen.

Auf einem Investmentforum in Hong Kong sprechend sagte der Boao-Chef, er erwarte, dass Chinas Exporte im ersten Quartal um 50% gewachsen seien, da Käufer in den Hauptmärkten im Vorfeld des Irak-Krieges mehr Waren importiert hätten.

Long Yongtu sagte, Chinas Wirtschaft werde hauptsächlich durch die inländische Konsumption angetrieben und durch den Krieg nicht negativ beeinträchtigt werden.